Kirchenvorstand St. Laurentius

vakant
Vorsitzender
Kirchenvorstand St. Laurentius 

Franz-Josef Kruth
Stellv. Vorsitzender
Kirchenvorstand St. Laurentius
Binsfelder Straße 31, 52399 Girbelsrath
02421/ 72 79 7

 

Unser Kirchenvorstand  St. Laurentius Merzenich 8 + 8
Durch Wahl in den verschiedenen Gemeindebereichen in unserer Pfarrgemeinde St. Laurentius wurden nachfolgend genannte Personen zu Kirchenvorstehern und Beratern für die Gesamt-Kirchengemeinde gewählt.

 

 

Kirchenvorsteher
Gemeindebereich Merzenich, Kirchenvorsteher
  • Willi Clemens
  • Peter Dreßen
  • Michael Kreuel
Gemeindebereich Girbelsrath, Kirchenvorsteher
  • Kordula Ermes
  • Franz-Josef Kruth
Gemeindebereich Golzheim, Kirchenvorsteher
  • Willi Breuer
  • Cornelia Könsgen
Gemeindebereich Morschenich, Kirchenvorsteher
  • Rosemarie Zander

 

 

Berater
Gemeindebereich Merzenich, Berater
  • Frank Breuer
  • Josef Heidemann
  • Heiko Michalski
Gemeindebereich Girbelsrath, Berater
  • Sylvia Funk
  • Almuth Montjean
Gemeindebereich Golzheim, Berater
  • Claus Müller
  • Eva-Maria Rudzki
Gemeindebereich Morschenich, Berater
  • Birgit Pampel
  • Heinz Welsch

 

 

Mit der konstituierenden Sitzung am Mittwoch, dem 13. Januar 2016 hat der Kirchenvorstand seine Arbeit für unsere Kirchengemeinde aufgenommen.
Der geborene Vorsitzende des Kirchenvorstandes Pfarrer Heinz Dieter Hamachers stellte nach Befragung der Mitglieder die Gültigkeit der im November 2015 erfolgten Kirchenvorstandswahl fest. Die Kirchenvorsteher wurden auf ihre Aufgabe verpflichtet.

 

Aus dem Kreis der Kirchenvorsteher wurde Herr Franz-Josef Kruth aus Girbelsrath zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Außerdem bestellte der Kirchenvorstand die Vertreter für den Kirchengemeindeverband Düren/Eifel (KGV), den Kirchengemeindeverband Merzenich – Niederzier (kgv), den Kindergartenträger „Profinos" und für die Kassenprüfung.

 

Als Besonderheit für unseren Kirchenvorstand wurde beschlossen, dass Sachausschüsse für Finanzen, Liegenschaft, Bau und Morschenich-Neu bestehend aus Kirchenvorstehern und Beratern gebildet wurden, da die zukünftigen Aufgaben zahlreich, intensiv und gravierend sind.